Feldarbeit abgeschlossen

Mitmachen

Atlasbörse
Weiter

Methode

Einteilung der Arten
Weiter

Atlaswiki / Forum

Arthinweise
Weiter

Unterstützung

Unterstützen Sie eine Vogelart
Weiter

Upload der Terrimap- und Beringungsdaten von 2013 auf ornitho.ch (17.03.2014)

Turmfalke

Turmfalke
Foto: © Marcel Burkhardt

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Endlich ist es soweit: Vor kurzem konnten wir alle Terrimap-Daten von 2013 auf ornitho.ch hochladen, und zwar als geschützte Meldungen – sie sind also nur für die Kartiererinnen und Kartierer selbst sichtbar. Daten innerhalb des kartierten Kilometerquadrats wurden pro Rundgang zu einem vollständigen Tagesblatt zusammengestellt Die Einträge ausserhalb des Quadrats wurden als punktgenaue Einzelmeldungen erfasst. Falls Sie einige Beobachtungen von Ihren Kartierungsrundgängen bereits vorher auf ornitho.ch erfasst haben, sind diese Meldungen nun doppelt vorhanden. Wir konnten dies nicht einzeln abgleichen und bitten um Verständnis. Wir werden auch die neuen Terrimap-Daten von 2014 wieder auf ornitho.ch hochladen. Um zukünftig Doppelmeldungen zu vermeiden, sollten Sie also Beobachtungen aus den Kartierungen 2014 nicht auf ornitho.ch erfassen.

Zudem haben wir auch die Beringungsdaten von 2013 hochgeladen, ebenfalls als geschützte Meldungen. Hierzu wurden die Meldungen von Nestlingen und von brütenden Altvögeln benutzt, die im Rahmen von Beringungsprojekten angefallen sind. Allenfalls gibt es in Ihrem Atlasquadrat also zusätzliche Nachweise z.B. von Eulen oder Greifvögeln.

Und schliesslich sind auch die Mehlschwalbenmeldungen der Seite delichon.ch auf ornitho.ch verfügbar. Diese Daten sind nicht geschützt und somit für alle einsehbar. Schon früher haben wir unter anderem die Daten der von Orniplan betreuten Seite avimonitoring.ch für den Kanton Zürich, von den Kartierungen auf den VBS-Flächen und von der Spezialerhebung des BDM im Kanton Thurgau hochgeladen.

Wir hoffen, dass Ihnen diese zusätzlichen Meldungen die Übersicht über die nachgewiesenen Arten in Ihrem Atlasquadrat erleichtern. Auf ornitho.ch können Sie übrigens die Artenliste für jedes Atlasquadrat jederzeit in den Menüs „Verbreitungskarten“ und „Vergleichskarten“ abfragen. Wir werden den Atlasquadrat-Verantwortlichen und ihren Mitarbeitern übrigens in Kürze auch die kontrollierte Artenliste 2013 ihres Atlasquadrats senden.