Feldarbeit abgeschlossen

Aktuelles

Drei wichtige Termine
Weiter

Mitmachen

Anforderungen für Mitarbeit
Weiter

Atlaswiki / Forum

Hinweise zum Melden auf ornitho.ch
Weiter

Seltene Arten

Schwarzkehlchen

Schwarzkehlchen
Foto: © Marcel Burkhardt

Insgesamt 108 Arten umfasst die Kategorie der seltenen oder schwierig zu erfassenden Arten und der Arten mit einem besonderen Schutzinteresse. Von diesen Brutvögeln sind sämtliche Beobachtungen auf ornitho.ch mindestens auf den Quadratkilometer genau und mit dem höchstmöglichen Atlascode zu erfassen, wenn möglich punktgenau. Pro Atlasquadrat sollen daher möglichst viele potenzielle Habitate dieser Arten aufgesucht werden, beispielsweise Feuchtgebiete, Auen, abwechslungsreiche Mischwälder, Ruderalflächen, sonnige Hanglagen, Heckenlandschaften, extensiv genutzte Wiesen, Felswände, Steinbrüche usw. Das Ziel ist, dass die Verbreitung zumindest der seltenen, aber eher einfach zu erfassenden Arten in den Quadratkilometern möglichst vollständig bekannt ist (z.B. Zwergtaucher, Grauspecht, Schwarzkehlchen, Gelbspötter). Beim Atlas 1993–1996 genügte im Prinzip mindestens ein gültiger Nachweis pro Art.