Feldarbeit abgeschlossen

Mitmachen

Kilometerquadrat
Weiter

Methode

Atlasmethode
Weiter

Atlaswiki / Forum

Arthinweise
Weiter

Unterstützung

Unterstützen Sie eine Vogelart
Weiter

Rückblick auf die zweite Feldsaison und regionale Atlastreffen (18.11.2014)

Birkhuhn

Birkhuhn
Foto: © Christian Marti

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die zweite Feldsaison für den neuen Brutvogelatlas ist bereits seit längerem abgeschlossen. Das Atlasteam an der Vogelwarte arbeitet zurzeit an den Kontrollen der Kartierungen in den Kilometerquadraten. Erfreulicherweise wurden in diesem Jahr über 880 Kilometerquadrate kartiert. Wir haben in der letzten Ausgabe der Atlasnews über den tollen Zwischenstand berichtet. Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns bei allen Mitarbeitenden und ornitho-Melderinnen und -Meldern ganz herzlich für den fantastischen Einsatz, die wertvollen Daten und die vielen Kartierungen bedanken! Wir schätzen dieses Privileg sehr, dass wir auf Ihre wertvolle und unermüdliche Unterstützung zählen dürfen.

Wir werden in diesem Winter und im kommenden Frühling wieder verschiedene Veranstaltungen durchführen. Schon anmelden kann man sich für den Einführungskurs zu ornitho.ch und zur ornitho-App, der am 6. Dezember 2014 in Sempach stattfinden wird.

Im Winterhalbjahr werden wir an diversen Orten regionale Atlastreffen durchführen. Dabei präsentieren wir Ihnen die Halbzeitbilanz der Feldaufnahmen, erläutern die Schwerpunkte des Jahrs 2015 und stehen insbesondere auch für Ihre Fragen zur Verfügung. Auch soll die Möglichkeit für den Erfahrungsaustausch genutzt werden. OrnithologInnen, die bislang noch nicht für das Atlasprojekt unterwegs waren, aber neu aktiv werden möchten, sind an diesen Treffen selbstverständlich ebenfalls herzlich willkommen – es gibt noch Lücken und noch einiges zu tun! Derzeit sind solche Atlastreffen in Spiez (27. November), Visp (2. Dezember), Wildegg AG (8. Januar), Frauenfeld (19. Februar), Brunnen SZ (20. Februar), Rapperswil SG (26. Februar), Zürich (28. Februar), Solothurn (2. März) und Liestal (5. März) organisiert. Alle Details finden Sie auf der Internetseite mit der Terminübersicht.

Eine weitere Informationsmöglichkeit ist die 75. Tagung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Vogelwarte am 24. und 25. Januar 2015 in Sempach. Am Samstag bildet der Brutvogelatlas ein Schwerpunktthema.

Am 1. März 2015 bieten wir einen Revierkartierungskurs in Olten an. Im Juni sind dann zwei Atlascamps (Kartier- und Beobachtungswochenende) geplant, und zwar in Château-d‘Oex VD – Saanen BE (12.–14. Juni) sowie in Trun – Sumvitg GR (19.–21. Juni). Die Ausschreibungen für diese Veranstaltungen werden wir wie üblich per Atlas-Mail versenden.

Wir würden uns freuen, Sie an einem dieser Anlässe begrüssen zu können.

PS: In der Zeitschrift „Tierwelt“ ist kürzlich ein ausführlicher Artikel über den Fortschritt der Atlasarbeiten erschienen.